Auch heute habe ich gelesen…

Auch heute habe ich gelesen…
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
1 min read

… und über den gestrigen #solm nachgedacht. Obwohl ich an sich viele Seiten und zwei CDs eines Hörbuchs geschafft habe ist mir aufgefallen, dass ich sehr viel Zeit dadurch verliere, dass ich zwischen Bett (dort lese ich) und Computer verliere. So geht das nicht.Ich würde gerne viel mehr Zeit lesend verbringen, während ich bei einem Lesemarathon teilnehme. Das muss sich also zukünftig ändern. Aufs Bloggen verzichten möchte ich aber dennoch nicht und so musste eine andere Lösung her. So habe ich heute lange über eine Möglichkeit gegrübelt, wie ich den Weg verkürzen kann. Am PC lesen geht nicht. Den PC mit ins Bett nehmen kann ich auch nicht und nicht mehr während eines Marathons bloggen wollte ich ja bekanntermaßen nicht. Die Lösung kam dann mit dem aktuellen Newsletter von Jokers. Ein 7” kleiner Tabloid-PC mit Android 2.3. Dieser erfüllt meine Anforderungen hoffentlich voll und ganz. Ich bin gespannt und freue mich auf den nächsten Lesemarathon. Dann werde ich hoffentlich besser organisiert und ausgestattet sein. Jetzt gehe ich noch ein wenig lesen. “Schweinehunde” ist gerade recht spannend, da die Identität von zwei Opfern gerade geklärt wurde.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

4 Kommentare

  1. Wäre schon eine gute Lösung aber die Dinger sind ja auch nicht gerade billig, wa…
    So zwischen 150 und 200 € muss man da auch erst mal haben.
    Ansonsten finde ich sowas auch ganz gut man kann sie überall mit hinnehmen und vor allem auch in der Handtasche mit sich rumtragen.
    Schönet Ding.

  2. Was das angeht, stimme ich dir zu. Allerdings überlegte ich schon seit längerem mir ein Tabloid-PC anzuschaffen. Aus verschiedenen Gründen.
    Das IPad gefiel mir zwar am besten, war aber auch über meinen Anforderungen an das Gerät. Außerdem lag es vollkommen außerhalb meines Budgets als Studentin.
    Aus diesem Grund guckte ich mir dieses Gerät bei Jokers an und bin (auch noch nach dem Lesen der Testberichte sehr zufrieden.
    Da ich bereits seit einiger Zeit gespart hatte, konnte ich mir dieses Gerät jetzt leisten.

  3. Das Betriebsystem Android ist allerdings etwas langsam,da muss man Geduld haben.Mein Tablet Pc von Archos 10 hat Android 2.1 drauf.Aber für meine Ansprüche reicht das voll und ganz.

  4. Ja, Kessy , ich habe es gestern in einem Testbericht auch schon gelesen, aber es scheint mir momentan nur ein kleiner Nachteil zu sein, da ich das Gerät nur für Twitter, Facebook und ganz allgemein das Internet. Für die Freizeit eben und fürs Bloggen. Ich glaube dafür, wäre das IPad schlicht und einfach zu teuer. Ich glaube, dass dieses Ding meine Erwartungen erfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.