Wer mit “Sommernacht auf Mallorca”…

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

… einmal begonnen hat, den wird das Buch nicht mehr los. Denn gemeinsam mit der Geschichte vermittelt sich einen vollkommen entspannte Atmosphäre, so dass der Leser gezwungen ist, Isabella auf der Mallorcareisen zu begleiten.
Nachdem Isabella von Alex verlassen wird, ist sie unglücklich und zerfließt in Selbstmitleid. Mit Männern möchte sie eigentlich auch nichts mehr zu tun haben und doch kann sie Ihnen nicht entkommen, denn schon auf dem Flughafen begegnet ihr ein solches Prachtexemplar, dass sie den ganzen Urlaub hindurch folgen wird. Eric ist freundlich, charmant und humorvoll und damit eigentlich genau das, was frau sich wünscht. Dennoch bleibt Isabella hart und ihr Verhalten erinnert stark an eine Kratzbürste. Eric gibt jedoch nicht auf, erklärte mir Aufmerksamkeit und um den Kontakt zu ihr und damit ist er nicht alleine, denn schließlich gibt es auch noch Guillem, den netten aber doch geheimnisvollen Mallorquiner, mit dem Isabella bald mehr verbindet als nur eine missglückte Bergtour.
Mit ihrem aktuellen Buch “Sommernacht auf Mallorca” gelingt es Lea Korte die typische Atmosphäre der Insel aufzuzeigen und dennoch der Geschichte etwas besonderes zu geben. Das gewisse Etwas kommt keinesfalls zu kurz. Mit Charme und den Blick für das kleine Detail gelingt es Lea Korte auch hier den Leser in einer anderen Welt zu entführen und ihn so auf einer Reise zu schicken.

Wer ebenfalls gerne schreibt und von Leas Erfahrung profitieren möchte, der sollte sich nicht nur das Buch angucken, sondern gegebenenfalls auch mal einen Blick auf Ihre Homepage riskieren, dort erfährt man mehr über die Schreibkurse, die Lea Korte online und auch als Intensivseminar in Spanien anbietet.

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!