“Im Weißen Haus – Die Jahre mit Barack Obama” (8) von Ben Rhodes

“Im Weißen Haus – Die Jahre mit Barack Obama” von Ben Rhodes weckt Erinnerungen an eine US-Regierung vor Donald Trump und macht deutlich, dass echtes Regieren mehr ist, als polarisieren und spalten. Echtes Regieren sollte einen, verbinden und versöhnen, was uns trennt. Gleichzeitig sollte dieses Einen aber nicht zu Gleichmacherei führen, sondern die Vielseitigkeit und… “Im Weißen Haus – Die Jahre mit Barack Obama” (8) von Ben Rhodes weiterlesen

“Der Mann der nicht verlieren kann” von Rick Reilly

“Der Mann der nicht verlieren kann” von Rick Reilly ist als ein weiteres Buch zur US-Wahl durch einen Zufall zu mir gekommen und hat mich erst auf die Idee gebracht, Bücher zur US-Wahl zu lesen. Als ich das Buch zur Hand nahm, erkannte ich schnell, dass Rick Reilly in seinem Buch “Der Mann der nicht… “Der Mann der nicht verlieren kann” von Rick Reilly weiterlesen

“America First: Donald Trump im weißen Haus – Eine Bilanz” von Stephan Bierling

“America First: Donald Trump im weißen Haus – Eine Bilanz” von Stephan Bierling stellt eine Bilanz dar, die sich mit der ersten Amtszeit Donald Trumps beschäftigt.  Im Vergleich zu “Im Wahn” von Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby beschäftigt sich “America First: Donald Trump im weißen Haus – Eine Bilanz” von Stephan Bierling eher mit dem… “America First: Donald Trump im weißen Haus – Eine Bilanz” von Stephan Bierling weiterlesen

“Im Wahn” von Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby: zur US-Wahl

“Im Wahn – Die amerikanische Katastrophe” von Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby ist ein Sachbuch, das ich euch pünktlich zur US-Wahl gerne vorstellen möchte. In diesem Sachbuch analysieren Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby die Entwicklungen, die sich während der Regierungszeit von Donald Trump innerhalb der amerikanischen Gesellschaft gezeigt haben. Mit jedem Kapitel von “Im Wahn… “Im Wahn” von Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby: zur US-Wahl weiterlesen

“Shitshow” von Richard Russo: ein Kurzroman über 1 Ehepaar?

“Shitshow” von Richard Russo ist ein Kurzroman, mit gerade einmal 80 Seiten, bei dem ich angenommen hatte, dass es um die erste Amtszeit von Donald Trump gehen würde. Tatsächlich zeichnet der Autor auch ein Bild der amerikanischen Gesellschaft, welches sich direkt nach der Wahl ergeben hat. Es gab Menschen, die ihn gewählt haben, und solche,… “Shitshow” von Richard Russo: ein Kurzroman über 1 Ehepaar? weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen