“Ein Raum ohne Bücher ist arm,…”

Voraussichtliche Lesezeit: 1 Minuten.

“… auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.”, sagte einmal Hermann Hesse. Ich kann diesem Satz so nur zustimmen, denn einem Raum ohne Bücher fehlt es an Lebenserfahrung, an Weisheit. Seit ich dieses Zitat heute Mittag gelesen habe, ist es mir nicht aus dem Kopf gegangen. Nun habe ich es hier niedergeschrieben. Doch warum hat Hesse das gesagt, warum hat er es so gesagt, wie er es gesagt hat? Der am besten eingerichtete Raum hat keinen Charme, wenn aus ihm nicht eine gewisse Reife und Erfahrung ersichtlich ist.
Wir alle haben vielleicht schon die eine oder andere Bibliothek besucht, alle haben wir hierbei eine Erfahrung gemacht. Wir haben uns insbesondere in den alten und schön eingerichteten Bibliotheken besonders wohl gefühlt. Vor einigen Tagen habe ich mal die schönsten Bibliotheken der Welt als Fotostrecke gesehen. Schade, dass man all diese nicht selbst einmal besuchen kann. Es wäre echt schön dort, glaube ich. Eine weitere Sache schätze ich sehr: kleine Buchläden, mit einem Buchhändler, der schon viele Jahre dort gearbeitet hat, der seine Kunden kennt und weiß, was sie von einem guten Buch erwarten. Meist sind es die kleinen Buchläden, die diese besondere Fähigkeit der Kundenberatung haben. Meist sind es aber auch jene Läden, die irgendwo versteckt liegen und als Geheimnis gehandelt werden.
Heute habe ich einmal eine Frage an euch: Kennt ihr solche Geheimtipps? Was schätzt ihr an einem Buchladen oder einer Bibliothek? Ich freue mich auf eure Antworten, die ihr gerne als Kommentar hinterlassen dürft.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!