Post mortem noch ein Julia – Durant – Buch…

Voraussichtliche Lesezeit: 0 Minuten.

… schreiben, das kann, der im März 2011 verstorbene Buchautor mithilfe von Daniel Holbe. Im Mai diesen Jahres soll mit “Todesmelodie” ein Buch erscheinen zudem Andreas Franz noch die Idee und den Plot verfasst haben soll. Dieses schrieb Buchmarkt heute und bestätigte damit Gerüchte.
Ich persönlich bin auf das Ergebnis dieses Versuchs sehr  gespannt. Da der Stil eines Autors etwas sehr Individuelles ist, kann Holbe diesen wahrscheinlich nur immitieren. Er selbst hat außerdem einen eigenen Schreibstil.
Versuche anderer Autoren, die Ideen toter Kollegen umzusetzen gab es schon einige, die meisten scheiterten jedoch an der Einzigartigkeit des Schreibstils eines Autors. Ich erinnere mich, dass einige von euch  Andreas Franz gerne gelesen haben. Werdet ihr euch “Todesmelodie” kaufen oder seit ihr skeptisch?

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!