Blogtour: “Mord auf der Levada” von Joyce Summer

Voraussichtliche Lesezeit: 2 Minuten.

Gestern konntet ihr bei Sabrina die Schauplätze von “Mord auf der Levada” kennenlernen, heute möchte ich euch die Protagonistin Pauline vorstellen.
Pauline ist rothaarig, kommt aus Hamburg-Winterhude und besitzt ein kleines Café dort. Sie und ihr Mann Ben starten recht optimistisch in einen Urlaub. Diesen hatten die beiden gebucht, um dem typischen Hamburger Schmuddelwetter zu entgehen. Das Reiseziel ist solcher schon bekannt, es ist Madeira und eigentlich freut sich Pauline darauf, wäre da nicht Sache mit ihrer Flugangst. Pauline fliegt nicht gerne, und genau das bereitet mir schon vor Reiseantritt Kopfzerbrechen,
Zu Beginn der Reise versucht Pauline ihren Freund davon zu überzeugen einen Tauchausflug zu unternehmen, doch dieser erklärt ihr, dass das Tauchziel eigentlich nur etwas für echte Profis sei mit der entsprechenden Ausrüstung. Ein Profi ist Pauline nicht. Das Tauchen bereitete ihr ebenso Angst wie der Flug. Man könnte also fast davon ausgehen, dass Pauline ein echter Angsthase ist, doch das wandelt sich im Verlaufe der Geschichte zusehends. Mit einem mulmiges Gefühl im Magen sitzt sie schließlich im Flieger. 4 Stunden Flug sind es bis Madeira. Der Flug als solcher hätte eigentlich recht angenehm sein können, hätte Pauline nicht das deutsche Touristenehepaar neben sich sitzen gehabt. Von diesen ist sie immer noch genervt, als sie schließlich auf Madeira landen.
Während sie ihr Gepäck entgegennimmt, wenn sie darüber nach, dass sie vermutlich viel zu viel zu lesen mitgenommen hat. Anhand dieser Überlegung zeigt sich eine weitere Eigenschaft Paulines, sie ist eine Leseratte. Anhand ihres Gepäcks zeigt sich auch, dass sie ein sehr strukturierter Mensch ist, der gerne auf alles vorbereitet ist. Aus diesem Grund hat sie auch immer Wechselgarderobe für einen Tag im Handgepäck. Falls ihr Koffer unterwegs verloren ginge. Hierin zeigt sich, dass sie eigentlich eine sehr pessimistische Person ist. Schließlich machen sie sich auf den Weg zum Hotel, wo sie das deutsche Touristenehepaar immer wieder sehen. Schließlich schicken die beiden sogar im gleichen Hotel ein wie Pauline und Ben. Bei einem ersten Spaziergang startet Pauline schließlich über ihre erste Leiche, was sie sichtlich mitnimmt. Auch hier zeigt sich wieder einmal, dass sie eigentlich eine sehr ängstliche Person ist. Und nach Meinung von Ben ist sie außerdem ein echter Tollpatsch, der kein Fettnäpfchen auslässt. Bei der Leiche handelt es sich um einen angesehenen Einwohner, den Pauline und Ben noch am Abend zuvor kennengelernt hatten. Mit ihm hatte sich Pauline über die Gastronomie unterhalten und auch über die unterschiedlichsten Sorten Kaffee und Espresso, einer Leidenschaft die sie wohl beide miteinander zu verbinden schien.
Pauline und ihr Mann hatten sich diesen Urlaub vorbereitet, sie sprachen nicht nur fließend Englisch, sondern auch ein paar Wörter Portugiesisch, sodass sie sich sogar mit Einheimischen ein wenig verständigen konnten, wenn diese kein Deutsch sprachen.

Um in den Lostopf der aktuellen Blogtour zu gelangen, beantworteten doch bitte folgende Frage: “Wie konkret plant ihr euren Urlaub?”

Gewinne:

Preis 1. u. 2: je ein signiertes Taschenbuch „Mord auf der Levada“

Preis  3 und 4: erhält jeweils einen von Paulines Lieblingsespressi von
Quijote Kaffee – Das Nashorn aus Sumatra.

Genaueres mit dem Link zu Quijtote siehe: http://www.joycesummer.de/
gleich auf der Frontpage von Joyce Summer

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Hier nochmal der Blogtourfahrplan im Überblick:

27.11.  Buchvorstellung

Kasas Buchfinder

28.11. Interview

Manjas Buchregal

29.11. Insel und Schauplätze

Bienchen’s Bücher

30.11. Pauline

Vielleserin

hier sind wir schon angekommen 

1.12. Nachforschungen

Manjas Buchregal

2.12. Gewinnerbekanntgabe

auf allen teilnehmenden Blogs

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

10 Comments

  1. Anonym
  2. Anonym
  3. Anonym
  4. Daniela Schiebeck
  5. Anonym
  6. Jennifer Siebentaler
  7. Sabine Kupfer
  8. Anonym
  9. Bettina Hertz
  10. Anonym

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!