Heute habe ich das Gefühl, das Buch wächst …

Voraussichtliche Lesezeit: 0 Minuten.

… so dass ich immer noch einige Seiten vor mir habe. Dennoch komme ich gut voran, da dass Buch jetzt zum Ende hin wieder eher an einen Thriller erinnert als manche Phase im Mittelteil des Buches. Ich bin bis jetzt im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Die Erwartungen, die ich hatte, wurden jedoch nicht in der Form erfüllt, wie ich es mir bei einem Thriller, der so gehypt wird, vorgestellt hätte.
Für mich persönlich ist “Der Mann, der kein Mörder war” über weite Passagen hinweg so gesellschaftskritisch, dass der Thriller zu kurz zu kommen droht.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!