Um ehrlich zu sein, ist „Ruchlose Rivalen“…

… für mich wie ein Kinderbuch. Es ist nur komisch, sehr seltsam, aber doch irgendwie schnell weg. Bei „Ruchlose Rivalen – Piratenwort wird nicht gebrochen“ handelt es sich um ein Buch mit Illustrationen und einer durchaus unterhaltsamen Aufmachung, aber irgendwie erinnert es auch an die typischen Piratengeschichten, die Jungen im Alter von acht bis zwölf… Um ehrlich zu sein, ist „Ruchlose Rivalen“… weiterlesen

Durchgelesen: „Schneewittchen muss sterben“

Allen Neugierigen unter euch sei gesagt, ich habe „Schneewittchen muss sterben“ durchgelesen und kann sagen, es hat sich gelohnt. Entwicklungen Im Gegensatz zu ihren vorherigen Büchern handelt es sich hierbei jedoch weniger um einen kompakten Handlungsablauf, vielmehr erzählt Nele Neuhaus viele einzelne Geschichten und Beweggründe aus unterschiedlichen Perspektiven. Jeder im Dorf hat praktisch eine eigene… Durchgelesen: „Schneewittchen muss sterben“ weiterlesen

Heute: Die Rezension zu „Der Menschenmacher“…

… von Cody McFadyen. Einige von euch erinnern sich vielleicht, dass ich Ende März auf der Lesung in der Mayerschen war. Schon in meinem Bericht über die Lesung erklärte ich, dass es sich um einen Standalone- Thriller handelt. Nun möchte ich euch ein wenig mehr über den Inhalt und auch meine Meinung mitteilen. Aus diesem… Heute: Die Rezension zu „Der Menschenmacher“… weiterlesen

Gestern habe ich euch den Lesungsbericht versprochen, heute …

… könnt ihr ihn hier bei mir lesen. Auch einige Fotos gibt es. Vorab möchte ich mich jedoch schon einmal für die Qualität entschuldigen. Die Lichtverhältnisse des Fotos der drei Redner waren auf jeden Fall zu dunkel. Dennoch halte ich es für absolut notwendig, euch zumindest ein Bild zu zeigen, auf dem alle drei gleichzeitig… Gestern habe ich euch den Lesungsbericht versprochen, heute … weiterlesen

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein langer Beitrag …

… über die Lesung von Cody McFadyen in Dortmund folgen. Ich sage eigentlich, aus dem Grund, dass ich es leider verschieden muss. Ich habe eine Erkältung. Meine Augen tränen und auch sonst geht es mir nicht wirklich gut. Deshalb sehe ich mich außerstande heute sowohl die Fotos zu bearbeiten, als auch einen langen Bericht zu… Eigentlich sollte an dieser Stelle ein langer Beitrag … weiterlesen

Auf die Lesung mit Cody McFadyen…

… freue ich mich sehr. Morgen Abend liest er nämlich in Dortmund. Das Buch des Abends wird „Der Menschenmacher“ sein. Es gehört nicht zur üblichen Smoky-Barett-Reihe und ist deshalb unabhängig zu lesen. Die Smoky-Barett-Reihe habe ich vor einiger Zeit das Hörbuch gehört. Natürlich weiß kein einzelnes Hörbuch, sollen ebenfalls eine ganze Reihe von Hörbüchern. Jetzt… Auf die Lesung mit Cody McFadyen… weiterlesen

Leute, ihr stellt mich vor eine echt schwierige Aufgabe …

… denn das heutige Thema umfasst genau genommen eine Lesung. Ich entdeckte vor Kurzem, dass Cody McFadyen am 28. März die Mayersche Dortmund besucht und dort eine Lesung veranstaltet. Viele von euch werden diesem Autor schon von der Smoky-Barrett-Reihe kennen. Am 28. März stellte jedoch keines der Smoky-Barett-Bücher vor, sondern sein aktuelles Buch „Der Menschenmacher“.Die… Leute, ihr stellt mich vor eine echt schwierige Aufgabe … weiterlesen

„Copy man“ von Markus Henrik ist ein Romanratgeber,…

… der in kein festes Genre eingeordnet werden kann. Dieser Roman erzählt Antons Geschichte. Dieser bewarb sich direkt am Anfang bei einer großen Firma. Tatsächlich wurde er zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Erfreut stellte er kurzer Zeit fest, dass man ihm einen Job in Aussicht stellte, wenn er eine zweiwöchige kostenlose Probearbeit hinter sich gebracht hatte. Es… „Copy man“ von Markus Henrik ist ein Romanratgeber,… weiterlesen

Nachdem ich euch gestern erzählt habe, dass man „Copy Man“…

Nachdem ich euch gestern erzählt habe, dass man „Copy Man“ am besten vor einem Praktikum lesen sollte, kann ich euch heute erzählen, dass ich bei Facebook ein Projekt gefunden habe, bei dem man Thriller rezensieren kann. Bei diesem Projekt mache ich jetzt schon einige Tage mit. Derzeit wird eine Leseprobe gelesen und die einzelnen Seiten… Nachdem ich euch gestern erzählt habe, dass man „Copy Man“… weiterlesen

„Copy Man – 1 Praktikanten-Roman“ von Markus Henrik

„Copy Man“ ist ein Buch, das man lesen sollte, bevor man ein Praktikum macht. Es zeigt auf humorvolle, aber irgendwie realistische Weise, was einen erwartet, der etwas erwartet. Praktikumsplätze sind hart umkämpft und manch einer ist froh, wenn er einen dieser rar gesäten Plätze ergattern konnte. Die Ernüchterung kommt dann meist früher als man denkt.… „Copy Man – 1 Praktikanten-Roman“ von Markus Henrik weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen