Spannung im ebook…

Voraussichtliche Lesezeit: 0 Minuten.

… ist ebenso wünschenswert, wie in jedem anderen Buch. Einen Vorteil stelle ich jedoch fest. Das Blättern geht nach kurzer Eingewöhnung deutlich besser elektronisch. Mit “Töten ist ganz einfach” sammele ich gerade erste Erfahrungen in Bezug auf ebooks. Technisch gesehen gefällt mir das nicht schlecht. Zum Inhalt des Buches möchte ich erst etwas sagen, wenn ich es beendet habe, da ich es momentan noch ein wenig verworren finde. Daher weiß ich noch nicht, was ich euch erzählen kann, ohne zu viel zu verraten.
Weniger verworren, dafür aber zumeist sehr zynisch ist “Mordsmütter”. Auch dieses Buch lese ich momentan. Die Kurzgeschichten dieser Anthologie sind zumeist recht unterhaltsam, erscheinen mir aber ungeeignet für gemütliche Lesestunden. Meiner Meinung nach sind diese Geschichten eher ein  (ent)spannender Leckerbissen für zwischendurch. Soviel möchte ich euch schon jetzt über “Mordsmütter” erzählen. Eine ausführliche Rezension folgt sobald auch die letzte Geschichte aus dem Buch gelesen ist.

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn in deinem Freundeskreis. Danke!

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!