„Die Schokoladenvilla – Goldene Zeiten“ von Maria Nikolai

„Die Schokoladenvilla – Goldene Zeiten“ von Maria Nikolai ist der zweite Teil der geplanten Trilogie um die Bewohner der Schokoladenvilla. Die Geschichte um Serafina schließt dabei nicht nahtlos an die Ereignisse des Auftaktromans an, sondern spielt 20 Jahre später, im Jahr 1926. Auf diese Weise vermied es die Autorin geschickt, über die Zeit des ersten… „Die Schokoladenvilla – Goldene Zeiten“ von Maria Nikolai weiterlesen

„Die Schokoladenvilla“ von Maria Nikolai

„Die Schokoladenvilla“ von Maria Nikolai ist für mich eines der Hörbücher, bei denen ich sofort wusste, diese Geschichte muss ich hören. Wobei sie zu Beginn eigentlich ein wenig zögerlich anlief. Als Zuhörerin dieses Auftakts einer Trilogie lernte ich Judith Rothmann und ihre Familie kennen und schloss sie auch schnell ins Herz, denn die Geschichte entwickelte… „Die Schokoladenvilla“ von Maria Nikolai weiterlesen

„Darker – Fifty Shades of Grey(2). Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt“

Als ich entdeckte, dass  mit „Darker“ auch der zweite Teil der „50 Shades of Grey“– Reihe aus Christians Sicht erzählt würde, war ich mir sicher, dass ich dieses ebenfalls hören müsste. Wer sonst sollte Christians Verhalten, seine Begierden, Ängste und Leidenschaften besser erklären können als er selbst? Niemand, und ganz sicher nicht Miss Steele. Der… „Darker – Fifty Shades of Grey(2). Gefährliche Liebe von Christian selbst erzählt“ weiterlesen

„Ostwind 2 – Rückkehr nach Kaltenbach“ …

… von Kristina Magdalena Henn und Lea Schmidbauer habe ich als Film-Hörspiel gehört und kann aus diesem Grunde nur von der gekürzten Version erzählen, allerdings war dieses zweite Hörspiel ganz anders als das Hörbuch des ersten Teils. Sicher, jetzt mögen ein paar kritische Stimmen anmerken ein Hörspiel ist etwas anders als ein Hörbuch. Und ja… „Ostwind 2 – Rückkehr nach Kaltenbach“ … weiterlesen

„Layers“ von Ursula Poznanski

Normalerweise finde ich die Bücher von Ursula Poznanski richtig klasse und so freute ich mich auch, als ich an diesem Hörbuch erfuhr. Als dann jedoch die ersten Kritiken aufkamen, war ich skeptisch und habe das Hörbuch erst einmal nicht weiter beachtet. Nun während meines Urlaubs hatte ich Zeit und habe Layers begonnen. Der Klappentext selbst… „Layers“ von Ursula Poznanski weiterlesen

„Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“

„Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“ von E. L. James ist das Hörbuch vor dem ich zunächst ein wenig zurückschreckte, schließlich hatte ich schon die Trilogie „Fifty Shades of Grey“ aus Anas Sicht gehört. Wollte ich das nun wirklich alles wiederholen? Dann jedoch fiel mir ein, dass ich ja in der… „Grey – Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt“ weiterlesen

„Der Federmann“ (Nils Trojan 1) von Max Bentow

„Der Federmann“ von Max Bentow habe ich kürzlich gehört, da man mir gesagt hatte, dass diese Krimis vergleichbar wären mit jenen von Vincent Kliesch. Zum einen stellte sich heraus ja, der Ort ist der gleiche. Die Krimis von beiden Autoren spielen in Berlin. Auch das Genre ist das gleiche. Es sind Regionalkrimis, das war’s dann… „Der Federmann“ (Nils Trojan 1) von Max Bentow weiterlesen

Zwei Rezensionen zeitgleich auf den Blog zu stellen…

… ist sicherlich ungewöhnlich, aber in diesem Fall durchaus notwendig. Bevor ich jedoch beide Rezensionen poste, möchte ich euch kurz meine Beweggründe darlegen. Als mir Random House vor etwa einem Monat die beiden „Ostwind“-Hörbücher vorstellte, dachte ich mir zunächst, nicht noch ein Mädchen-Hörbuch über Pferde und Abenteuer. Als sie dann jedoch einen Blick auf die… Zwei Rezensionen zeitgleich auf den Blog zu stellen… weiterlesen

Rezension: „Ostwind – gemeinsam sind wir frei“

„Ostwind – gemeinsam sind wir frei“ von Kristina Magdalena Henn, Lea Schmidbauer und Carola Wimmer erzählt die Geschichte der Gutshofbesitzerin Maria Kaltenbach, ihrer Enkelin Mika und des Hengstes Ostwind… Zum Inhalt Die Geschichte beginnt eigentlich recht unspektakulär und doch recht spektakulär, denn Mika schaffte es nicht ins neue Schuljahr, verbrannte ihr Zeugnis und wurde auf… Rezension: „Ostwind – gemeinsam sind wir frei“ weiterlesen

„Engelskalt“ von Samuel Björk…

… ist ein Thriller aus Norwegen, der in der Auffassung von Dietmar Wunder gelesen wird und somit genau mein Beuteschema erfüllte. Einem Thriller, gelesen von Dietmar Wunder, kann ich einfach nicht widerstehen. Da ich mit der Stimme von Dietmar Wunder vor allem Jeffrey Deaver und seinen Protagonisten Lincoln Rhyme verbinde, musste ich mich nun jedoch… „Engelskalt“ von Samuel Björk… weiterlesen

vielleserin
Die mobile Version verlassen