Ad
Categories: dtv

“Hannahs Gefühl für Glück” von Fran Kimmel: 1 Winterroman

Ad
Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!
8 min read

“Hannahs Gefühl für Glück” von Fran Kimmel habe ich zu Beginn des Jahres zu lesen begonnen. Beendet habe ich dieses Buch aber erst jetzt. Für mich ist es ein typisches Winterbuch, von dem ich viel erwartet habe.

Bekommen habe ich allerdings nicht unbedingt das Erwartete, sondern noch einiges mehr als das. Viele würden dieses Buch als ein Weihnachtsbuch bezeichnen, da es wenige Tage vor Weihnachten beginnt und am zweiten Weihnachtstag endet.

Trotzdem ist es für mich nicht unbedingt ein klassischer Weihnachtsroman, sondern eher ein Winterroman. “Hannahs Gefühl für Glück” ist ein Roman mit viel Schnee und noch mehr Gefühl. Es ist ein Buch mit einer leisen, zutiefst bewegenden Gesellschaftskritik.

“Hannahs Gefühl für Glück” von Fran Kimmel: Die Geschichte

Die Frage, worum es geht zu beantworten, ist keinesfalls leicht. Leichter wäre es vermutlich, wenn die Geschichte nicht auch noch eine Botschaft hinter der Geschichte besäße. So aber wird eine Art heimelige Wohlfühlstimmung immer wieder von etwas anderem unterbrochen.

Von etwas, das so unglaublich ist, dass man es sich besser nicht vorstellen möchte. Trotzdem ist “Hannahs Gefühl für Glück” von Fran Kimmel ein absolut optimistischer Roman, dessen Geschichte einen aber emotional berührt und so schnell nicht wieder loslässt.

Kurz gesagt, geht es um Hannah. Ein elfjähriges Mädchen, das bei einem Mann lebt, der mit Hannahs Mutter liiert war. Sie wohnt im Verborgenen. Niemand mit Ausnahme ihres Stiefvaters weiß von ihr.

In der direkten Nachbarschaft wohnt Eric Nyland mit seiner Familie und seinem pflegebedürftigen Schwiegervater. Walter ist eine Herausforderung, aber nicht das einzige Problem der Familie.

“Hannahs Gefühl für Glück“: die Probleme einer Familie

Wirkt auf den ersten Blick alles wie eine Bilderbuch-Familie, sollte man besser nicht allzu tief an der Oberfläche kratzen, denn die Probleme der Familie liegen zwar schon ein paar Monate zurück, sind aber immer noch nicht abschließend verarbeitet.

So knabbert Ellie an ihrer Trauer um zahlreiche Fehlgeburten (alles Mädchen) und an der Entwicklung ihres jüngsten Sohnes, der gewisse Verhaltensauffälligkeiten aufweist. Die Behinderung, die er hat, wird allerdings nicht benannt, sondern immer wieder in seinen Handlungen aufgezeigt.

Sammy ist definitiv ein eher ängstliches Kind, das den Umgang und Kontakt zu Menschen scheut, aber eine Affinität zu Zahlen aufweist. Zahlen beruhigen ihn, Menschen (insbesondere fremde Menschen) machen ihn nervös, sodass er sich zurückzieht und ein ums andere Mal die Flucht ergreift.

Eric selbst stellt fest, dass seine Beziehung zu seiner Frau Ellie längst nicht mehr so vertraut und innig ist, wie sie einmal war. Viel eher scheint sie sich zu distanzieren und in ein Schneckenhaus zurückzuziehen.

Er weiß zwar von ihren Fehlgeburten, aber einige der Fehlgeburten hat sie sogar vor ihm verschwiegen. Er weiß es trotzdem, denn mit jeder dieser missglückten Schwangerschaft hat sie sich mehr und mehr verändert.

Daniel, der älteste Sohn der Familie und von allen nur Danny genannt, scheint auf den ersten Blick ein ganz normaler Teenager zu sein, der im Vergleich zu seinem Bruder eher unauffällig, ja fast unscheinbar, wirkt.

Doch auch er ist ein Teil der Problematik, mit der Familie Nyland täglich zu tun hat. Denn er sucht regelrecht nach der Aufmerksamkeit seiner Eltern und scheint sie doch gegenwärtig nicht erreichen zu können und das obwohl die Familie im gleichen Haus lebt.

“Hannahs Gefühl für Glück“: Hannahs Geschichte

Als Eric eines Tages kurz vor Weihnachten mit dem Auto unterwegs ist, entdeckt der Ex-Polizist Hannah in gänzlich unpassender Garderobe am Straßenrand. Er fährt sie zurück zu Wilson, bei dem es sich offenbar um ihren Stiefvater handelt.

Dabei bemerkt er, dass sich Wilson, den er schon aus Schulzeiten kannte, in einem auffällig chaotischen und derangierten Zustand befindet. Eine Sache, die ihn nichts angeht, denkt Eric und setzt seine Tagesplanung zunächst fort.

Eine frühere Freundin arbeitet in der Jungendhilfe, sodass Eric hofft hier Hilfe für Hannah zu bekommen. Doch seine Freundin kann ohne einen konkreten Verdacht nicht aktiv werden. Noch dazu kurz vor Weihnachten

Erst am Abend beschließt Eric, noch einmal nach Hannah zu sehen. Wilson verhält sich allerdings alles andere als korrekt, Als Eric Hannah und ihre Katze in einem katastrophalen Zustand findet, übernimmt er Verantwortung.

Noch ahnt er nicht, dass diese Unterstützung für Hannah auch seiner eigenen Familie hilft…

“Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel: Weihnachten wird zur Nebensache

Angesichts der zahlreichen Herausforderungen, von denen sich die Familie umringt sieht, verliert Weihnachten für mich als Leserin immer mehr an Bedeutung, obwohl die Festivitäten selbst für Ellie von großer Bedeutung sind.

Sie träumt davon, das perfekte Weihnachtsfest für sich und ihre Familie zu organisieren und das schon seit einigen Jahren. Doch immer kommt etwas dazwischen, sodass man sagen muss, dass es ihr seid einer Fehlgeburt am Weihnachtsmorgen vor einigen Jahren nicht mehr gelungen ist, das Fest tatsächlich zu genießen.

Und auch dieses Mal rückt Weihnachten beachtlich in den Hintergrund, als Hannah zur Familie kommt und für einige Tage bleiben wird. Für Ellie, die immer noch um ihre nie geborene Tochter trauert, ist Hannah der größte Konflikt und zugleich das größte Glück.

Durch Hannah sieht sie, wie das Leben mit einer Tochter wäre, und beginnt optimistisch in die Zukunft zu blicken. Dabei verdrängt sie jedoch, dass Hannah nur kurzzeitig Teil der Familie Nyland ist.

“Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel: Ein intensiver und gefühlvoller Roman

Anzeigen

Aufgrund der überaus intensiven Geschichte habe ich diesen Roman, der eine große Sogwirkung besitzt, immer mal wieder beiseite legen müssen. Aufgrund der emotional dichten Geschichte war es für mich schwierig, mir die Situation, in der sich Hannah anfangs befindet, vorzustellen.

Lese ich normalerweise gerne den ein oder anderen Roman mit Tiefgang, so vieles mehr hier phasenweise schwer, mich auf die Geschichte selbst vollständig einzulassen, weil ich ahnte, dass sie mich emotional berühren würde.

Wie intensiv dieser gefühlvoller Roman tatsächlich werden würde, wurde mir allerdings erst nach etwa 100 Seiten bewusst, nämlich in der Situation, als Eric Hannah zu Hause aufsucht. Letztlich ist “Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel ein Roman, auf den man sich einlassen muss.

Dass es sich hierbei ganz nebenbei um einen Roman handelt, der eine gewisse Wirkung entfaltet, muss ich wohl nach allem, was ich bislang über diesen Roman erzählt habe nicht noch deutlicher sagen.

“Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel: eine typische Wintergeschichte?

Müsste ich mich entscheiden, ob ich “Hannahs Gefühl für Glück“ als eine typische Wintergeschichte beschreiben würde, so würde ich vermeintlich zustimmen.

Allerdings besitzt diese Wintergeschichte auch noch so viel Ähnlichkeit zu einer klassischen Familiengeschichte, einem Wohlfühlroman und einem klassischen Frauenroman, dass es mir schwer fällt, es in meiner Kategorie einzuordnen.

Mich persönlich erinnert es an Bücher wie “Drei Tage Manhattan – Begleitung gesucht” von Tasmina Perry, “Bevor die Stadt erwacht” von Kerstin Hohlfeld oder “24 gute Taten” von Jenny Fagerlund und doch möchte ich bei genauerer Betrachtung sagen, dass dieses Buch wohl mit keinem der drei genannten vollständig vergleichbar wäre. Interessant jedoch ist, dass es sich bei all diesen Vergleichsbüchern um Weihnachts- oder Winterromane handelt.

Anzeigen

Über die Autorin Fran Kimmel

Fran Kimmel wurde in Calgary (Kanada) geboren und ist auch dort aufgewachsen. Sie hat mehrere Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht und lebt heute in Lacombe, Alberta. (dtv)

Fazit zu “Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel

“Hannahs Gefühl für Glück“ von Fran Kimmel ist ein Roman, der die Leser zunächst in eine emotional aufblühende Situation versetzt, dann jedoch einen Optimismus verbreitet, der seinesgleichen sucht. Somit ist “Hannahs Gefühl für Glück letztlich wie ein wärmender Mantel oder eine kuschelige Decke im Winter.

Sharing is Caring! Hilf mit, diesen Beitrag bekannt zu machen!

Ad
Marie

Recent Posts

ARD, 20.15 Uhr: “Die Drei von der Müllabfuhr – Operation Miethai”

Mit "Die Drei von der Müllabfuhr - Operation Miethai" zeigt das Erste heute Abend um…

2 Tagen ago

“Das kleine Hotel auf Island”(4) von Julie Caplin

"Das kleine Hotel auf Island" von Julie Caplin ist der vierte Teil der "Romantic Escapes"-Reihe…

2 Tagen ago

“Miss Merkel (1) – Mord in der Uckermark” von David Safier

"Miss Merkel - Mord in der Uckermark" von David Safier ist ein Roman, bei dem…

5 Tagen ago

“Spiel des Lebens – Marie fängt Feuer”: ZDF, 20.15 Uhr

Mit "Spiel des Lebens" zeigt das ZDF, heute Abend um 20.15 Uhr die 11 Episode…

7 Tagen ago

“Die Streunerin – Die Drei von der Müllabfuhr”: ARD, 20.15 Uhr

Mit "Die Streunerin“ zeigt das Erste um 20:15 Uhr einen weiteren Teil der beliebten Reihe…

1 Woche ago

“Die Rache des Lombarden” (3) von Petra Schier

"Die Rache des Lombarden" von Petra Schier ist der dritte Teil der Lombarden-Reihe um die…

1 Woche ago