Blogtour “Schicksalsreihe” – Thema heute: Selbsterfüllende Prophezeihung

Voraussichtliche Lesezeit: 4 Minuten.

Heute ist fast so weit, der vierte Tag der Blogtour zur „Schicksalsreihe“ steht ins Haus. Das Thema selbsterfüllende Prophezeiung ist sicher eins, das viel mit Esoterik zu tun hat und womöglich auch ein wenig mit Religion. Mit dem Glauben an das Schicksal, das euch vorgestern bereits im Rahmen dieser Blogtour bei Lara vorgestellt wurde. Mein Thema beschäftigt sich jedoch nicht dem Schicksal, sondern mit der Fähigkeit unser Schicksal selbst zu beeinflussen.

Der Glaube versetzt Berge

„Der Glaube versetzt Berge“, sagt man manchmal. Gemeint ist hier jedoch nicht in erster Linie der Glauben im religiösen Sinne, sondern eher der in die eigenen Fähigkeiten in die eigenen Stärken und in das eigene Können. Wenn ich irgendwas glauben kann, kann ich es auch machen. Glaube ich jedoch etwas nicht zu schaffen, so werden meine Zweifel in mein eigenes Können verhindern, dass ich es schaffen kann. Mein Unglaube an mich so zu einem Hindernis.

Von Prophezeiungen und dem Glauben daran

Von Prophezeiungen haben wir schon in anderen Büchern, darunter auch Bestseller wie Harry Potter, viel gehört und so bildet auch die Schicksalsreihe aus der Feder von Celleste Ealain keine Ausnahme. Die Prophezeiung dient als Spannungselement des Buches. Doch was ist überhaupt eine Prophezeiung? Diese Frage haben wir uns vielleicht alle schon einmal gestellt. Prophezeiung, das ist ein Wort, in dem sich ein anderes verbirgt, Prophet nämlich.

Wenn wir das Wort nun also auf den Propheten zurückführen, lässt sich das Wort Prophezeiung recht schnell aus dem altgriechischen herleiten. Es leitet sich vom altgriechischen propheteía für „aussprechen“, „aussagen“ oder „für jemanden sprechen“ (altgriechisch φηµί phēmí „ich spreche“; pro „für, heraus, anstelle“).

Vermutlich wird es deshalb auch vorzugsweise im religiösen oder esoterischen Sinne gebraucht, wobei die selbsterfüllende Prophezeiung noch ein Schritt weitergeht. Hier geht es nicht alleine um den Glauben an etwas, das einem erzählt wurde. Vielmehr ist eine selbsterfüllende Prophezeiung etwas, das man selbst verursacht. Die Reaktion meines Gegenübers ist in dem Moment dadurch verursacht, dass ich mich selbst in besagter Weise verhalten habe oder eine bestimmte Aussage in bestimmter Weise getroffen habe.

Selbsterfüllende Prophezeiungen im Alltag

Immer schön positiv denken, sei optimistisch, sagt manch einer vor einer Prüfung und vermutlich hat er recht, denn der positiv und optimistisch denkt gestaltet letztendlich nicht nur die Prüfungssituation einfacher, sondern den gesamten Alltag. Behauptet eine Mutter zum Beispiel von ihrem Kind es würde vom Baum fallen, wenn es auf diesen klettert die Wahrscheinlichkeit höher, dass dieses Ereignis tatsächlich eintritt. Sagt sie gegen nichts dergleichen, kann das Ereignis gleichermaßen eintreten wie es nicht eintreten kann.

In der Schicksalsreihe könnte man davon ausgehen, dass jemand anderes die Fäden des Schicksals zieht und tatsächlich baut die Geschichte genau auf diesen Gedanken auf, in jemand anderes ist für das Schicksal der Menschen verantwortlich. Jemand anderes sie die Fäden. Wir Menschen erscheinen im Rahmen Der Schicksalsreihe als Werkzeuge Gottes.

Zu diesem Thema erfahrt ihr morgen auch hier im Blog noch etwas mehr. Aber erst einmal möchte ich euch für heute mit der Gewinnspielsfrage entlassen. Denn natürlich gibt es auch wieder etwas zu gewinnen.

Das Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es dieses Mal ein Buchfanpaket (1. Preis), ein E-Bookpaket (2. Preis) oder eine elektronische Ausgabe von „Werde sichtbar“ (3. Preis). Um in den Lostopf zu öffnen, beantworte mir doch bitte folgende Frage:

„Glaubt ihr selbst an Prophezeiungen oder gar daran, dass ihr eures eigenen Glückes Schmied seid?”

Teilnahmebedingungen

 

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 12.7.2016 um 23:59 Uhr.

 

Und weiter?

Da es morgen bei mir weitergeht, können wir morgen noch einmal auf diesem Blog vorbeischauen und euch mit dem Thema des göttlichen Werkzeugs beschäftigen. Dennoch möchte ich es nicht versäumen, euch auch die anderen Stationen zu zeigen.

Die Stationen im Überblick

Tag1 – Vorstellung der Reihe bei Nadine
Tag2 – Das Schicksal bei Lara
Tag3 – Fehlendes Vertrauen der Menschheit – Eva Maria
Tag4 – selbsterfüllende Prophezeiung bei mir
Tag5 – göttliches Werkzeug bei mir
Tag6 – Desillusion bei Nadine
Tag7 – Celeste Ealaine bei Barbara
Tag8: Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Summary
Blogtour "Schicksalsreihe" - Thema heute: Selbsterfüllende Prophezeihung
Article Name
Blogtour "Schicksalsreihe" - Thema heute: Selbsterfüllende Prophezeihung
Description
Heute ist fast so weit, der vierte Tag der Blogtour zur „Schicksalsreihe“ steht ins Haus. Das Thema selbsterfüllende Prophezeiung ist sicher eins, das viel mit Esoterik zu tun hat und womöglich auch ein wenig mit Religion.
Author
Publisher Name
vielleserin
Publisher Logo

10 Comments

  1. karin
  2. Anonym

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh