Blogtour: “Die Walfängerin” von Ines Thorn – Das Protagonisteninterview

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten.

Heute macht die Blogtour zu “Die Walfängerin” von Ines Thorn bei mir Halt. Euch erwartet ein Protagonisten-Interview, natürlich mit Gewinnspiel..

Das Protagonisten-Interview

Ich: Hallo Kapitän Boys. Ich freue mich, dass ich Sie heute
in ihrem Haus besuchen darf. Wie geht es Ihnen?

Rune Boys: Nun ja eigentlich empfange ich hier ja nicht
jeden.

Ich: Dann sind Sie also eher ein Einsiedler?

Rune Boys: Einsiedler würde ich nicht gerade sagen. Mag
sein, dass ich genauer hinschaue, wem ich vertraue. Man sagt ja auch: “Arkens
Frinj es arkens Gek!“

Ich: Sagt man so?

Rune Boys: Ja, sagt man und es ist auch etwas Wahres dran.
Jemand, der immer jedermanns Freund sein will, wird schnell jedermanns Geck.

Ich (nickend): Ja, das stimmt. Aber nun sagen Sie schon,
geht’s Ihnen gut?

Rune Boys: Du meinst nach dieser Sache mit der Maren Lürsen?

Ich: Ich möchte nicht indiskret sein, aber ja, ich meine… es
war doch sicher nicht leicht abgewiesen, zu werden und überhaupt, warum haben
Sie ihr überhaupt einen Antrag gemacht?

Rune Boys: Das ist eine lange Geschichte… eine ganz lange
Geschichte. Ich will und werde an dieser Stelle nicht mehr dazu sagen. Nur so
viel. Natürlich hat mir ihre Ablehnung zu schaffen gemacht. Deshalb fragte ich
sie ja auch, ob sie kein Herz hat. Aber letztlich ist all up Stee! Laat man
loopen! Ich werde ihre Entscheidung hinnehmen müssen. Was mich nur man
interessiert: Was findet sie nur an dem Heinen Thies?

Es klopft.

Rune Boys: Oh der Wal ruft. Bin gleich wieder an Deck.

Rune verlässt das Zimmer, kehrt aber kurze Zeit später mit
Maren zurück

Rune Boys: Maren, wir haben gerade über dich geschnackt.

Maren Lürsen: Oh,
dann geht’s um die Verlobung zwischen dem Thies und mir?

Rune (nickend): Ja, genau.

Ich: Maren, warum willst du den Thies heiraten?

Maren: Ich vertraute ihm. Schließlich kenne ich Ihn seit
frühster Kindheit.

Rune Boys (grummelnd): Trau kien Oss van vörn, kien Perd van
achtern un kien Minsk üm die to!

Ich: Warum sagst du das? Warum sollte Maren ihm nicht
trauen?

Rune Boys: Elk een noh sien Möög!

Ich: Aber Rune, du musst dein Misstrauen doch begründen
können.

Rune Boys: Ark
Huan wel Maister wiis
üp sin Haagen

Es klopft abermals. Maren verlässt das Zimmer, kehrt kurze
Zeit später zurück.

Maren (schwinkernd): Das ist Thies, er will Sie sprechen,
Kapitän. Es geht um eure Schule oder die nächste Saison.

Rune: Den nehme ich nicht mit. Er ist mir zu unstet.

Ich: Unstet also.

Maren: Wollen Sie ihm das nicht lieber selbst sagen,
Kapitän? Ich bitte ihn und Grit mal hinein.

Maren verlässt das Zimmer und kehrt kurze Zeit später mit
den beiden zurück.

Thies: Moin Kapitän, ich brauche ihre Hilfe.

Grit: … und ich benötige neue Kissen. Natürlich nur aus der
feinsten Wolle, aber das ist ja selbst erklärend.

Rune Boys: Natürlich ist es selbst erklärend, aber kannst du
dir die beste Qualität auch dann noch leisten, wenn der Thies nicht mit mir auf
Walfang geht?

Thies: Aber Kapitän Boys, das … das können Sie nicht machen.
Ich habe Ihnen immer gute Dienste geleistet. Sie müssen mich mitnehmen!

Rune Boys: So muss ich das?

Thies (nickend): Gewiss. Sie brauchen gute Männer wie mich.

Rune: Eingebildet bis du man gar nicht. An Maren: Kannst du
deiner Mutter den Korb aus der Küche mitnehmen?

Maren: Natürlich, Kapitän.

Ich: Dann möchte ich nicht länger stören. Maren, kannst du
mich zu deiner Mutter mitnehmen?

Maren (kopfschüttelnd.):
Ja, natürlich, aber du weißt, dass der Weg nicht unbedingt der kürzeste
ist.

Ich: Ja, ich weiß. Umso schneller sollten wir uns auf den
Weg machen.

Rune: Kiekt mol wedder in!

Auf dem Weg zu Marens
Mutter.

Maren: Die Sache mit dem Thies hat den Kapitän schwer
getroffen. Die beiden haben fast keenen Kontakt mehr.

Ich: Und die Frau, diese Grit?

Maren: Grit? Die konnte ich nie ausstehen. Sie ist sehr
eingebildet.

Ich: Aber der Thies?

Maren: Thies, der kam immer mit ihr aus. Aber er ist ja auch
eher ein ruhigerer, harmoniebedürftiger Bewohner dieser Insel. Das mag ich ja
so an ihm. Aber er ist auch sehr nachgiebig, fast schon unterwürfig.

Ich: Also doch nicht der Richtige für dich?

Maren: Das habe ich so nicht gesagt. Wir kamen immer gut
klar, bis… Ach, weißt du, Zeiten ändern sich und Erfahrungen können Menschen
verändern. Das weiß ich nun. Da ist übrigens das Haus meiner Eltern.

Sie klopft. Marens Mutter öffnet.

Marens Mutter: Schön dich zu sehen, kommt rinn. Ich hab
Angret gerade in ihr Bett gelegt. Sie ist sofort eingeschlafen. Und ich habe
Thies Mutter und seine Schwester getroffen die sahen gar nicht glücklich aus.
Dabei ist ihr Haus doch jetzt so gut in Schuss.

Maren: Ich habe dir
etwas mitgebracht, Mutter vom Kapitän.

Ich: Ich glaub, ich geh dann mal.
Maren: Kiek mol
widder in!

Gewinnspiel

Errätst du das Lösungswort? Dann schicke es per Mail an info@buchreisender.de mit dem Betreff “Die Walfängerin”.

Gewinn

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist die Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt innerhalb Deutschland, Österreich und der Schweiz , wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an den Autor / die Autorin oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organistiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 22.04.2016 um 23:59 Uhr.

Blogtourfahrplan

18.08 Buchvorstellung mit Leseprobe bei Bettina

19.04 Sylt im 18. Jahrhundert Sonja

20.04 Protagonisteninterview hier bei mir

21.04 Heirat als Schutz vor Ruin – mit Bezug zum Buch – bei Tamara

22.04 Fischerei & Walfang bei Diana

23.04 Ines Thorn bei Marina

Summary
Blogtour: "Die Walfängerin" von Ines Thorn - Das Protagonisteninterview
Article Name
Blogtour: "Die Walfängerin" von Ines Thorn - Das Protagonisteninterview
Description
Heute macht die Blogtour zu "Die Walfängerin" von Ines Thorn bei mir Halt. Euch erwartet ein Protagonisten-Interview.
Author
Publisher Name
vielleserin
Publisher Logo

3 Comments

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh