Blogtour: “The Club” von Lauren Rowe

Voraussichtliche Lesezeit: 5 Minuten.

Heute ist es also soweit, die Blogtour zu „The Club” hat ihren Halt bei mir und alles dreht sich um die Handlungsorte. Wobei ich zugeben muss, dass dieses Thema eigentlich sehr übersichtlich ist. Die Reihe beginnt in der Wohnung von Jonas Faraday und Bd. 2 endet an der University of Washington.
Dazwischen besuchen wir einen Club namens Pinebox, ein Restaurant namens Claris und reisen einmal an der Seite von Jonas und Sarah nach Belize. Auch Sarahs Wohnung ist für die Erzählung nicht unwichtig.
Die einzelnen Orte werde ich euch nun etwas konkreter vorstellen. Im Anschluss habt ihr dann die Möglichkeit, etwas zu gewinnen…

Die Wohnung von Jonas Faraday

Die Wohnung von Jonas Faraday wird nicht in allen Einzelheiten beschrieben, sie könnte irgendwo sein, doch sie ist mitten in Seattle. Es handelt sich um eine ganze Etage ihm gehört, könnte ein Penthouse sein, zumindest stelle ich es mir als solches vor, die Wohnung ist groß und bietet zahlreiche Extras, die Jonas eigentlich gar nicht so auffallen. Als Sara die Wohnung das erste Mal betritt erwähnt er ihr gegenüber einige dieser Räume, wobei sie eigentlich nicht näher beschrieben, dann eben nur erwähnt werden. Tatsächlich stellt jedoch einen krassen Gegensatz zur Wohnung von Sarah Cruz dar.

Die Wohnung von Sarah Cruz

Sarahs Wohnung ist die klassische Studentenbude. Sie teilt sie sich mit ihrer Freundin Kat und tatsächlich klein und bietet keinerlei Extras. Tatsächlich hat diese Studentenbude nicht mal ein eigenes Bad, vielmehr gibt es ein Gemeinschaftsbad irgendwo auf dem Flur.

Doch in diesen Räumlichkeiten spielen die wenigsten Szenen, obwohl sie im zweiten Band eine sehr wichtige Rolle spielt. Die Wohnung als solche ist sehr abstrakt und auch sie könnte sich irgendwo befinden. Wir wissen jedoch, dass sie sich auf dem Campus der U-Dub befindet.

Die University of Washington

Kommen wir also direkt zur Rolle der University of Washington, die auch als U-Dub bekannt ist. Hier studiert Sarah Cruz Jura. Jonas begleitet sie das eine oder andere Mal, sie besucht neben den klassischen Hörsälen auch die Damentoilette und die Bibliothek. Tatsächlich hat sie im zweiten Band jedoch eine konkretere, greifbarere Rolle als noch im ersten Band. Hier spielen einige wirklich relevante Szenen und tatsächlich entsteht hier auch ein verdammt fieser Cliffhanger, der mich als Leserin des Buches neugierig macht.

Das Pine Box

Ich weiß nicht warum, aber das Pine Box ist jener Ort, der für mich eine gewisse Mystik ausstrahlt. Schon die Räumlichkeiten des eigentlichen Clubs sind abstrakt und so ist die Fantasie des Lesers oder der Leserin gefordert um sich die Einzelheiten auszumalen. Fakt ist jedoch, es ist eine kleine Bar, die für ihre Größe relativ viele Plätze bietet, einige davon wirken wie Séparées.

Das Claris

Das Claris ist der Ort an dem Sarah und Jonas sich das erste Mal und tatsächlich begegnen. Es ist ein hochrangiges Luxusrestaurant, in das Jonas Sara einlädt, das er sogar für sie mietet. Die Zeit, die die beiden hier verbringen ist vergleichsweise kurz und doch findet hier wohl die mit Abstand wichtigste Szene, das Kennenlernen, statt. Für mich war es der Ort, wo ich mich persönlich am wohlsten gefühlt hätte. Damit möchte ich nicht sagen, dass die Szenen die dort spielten die spannendsten waren, sondern einfach das hier die Atmosphäre warm und angenehm war. Ja, auch die anderen Orte haben ihren ganz persönlichen Charme, aber irgendwie fand ich sie weniger greifbar.

Belize

zum Abschluss möchte ich euch kurz Belize vorstellen.Belize, eine ehemals britische Kolonie, die unter dem Namen Britisch-Honduras bekannt war, ist ein Staat in Zentralamerika. Auch heute noch dort Englisch gesprochen. Bei den Amerikanern ist dieser Ort ein beliebtes Reiseziel. Knapp 200.000 Touristen bereisen dieses Land jedes Jahr und tatsächlich sind die Riffs und Küstengebiete bei Tauchern und Surfern sehr beliebt. Doch das ist nicht der Grund, warum Sarah und Jonas dorthin fahren, für sie ist es mehr eine Art Liebesurlaub oder eine Art Flitterwochen ohne verheiratet zu sein.

 

Die Abstraktheit der Orte und darum vieles im Kopf der Leser passiert

tatsächlich werden die Orte hier beschrieben sind alle nur sehr vage beschrieben, dass es einerseits ganz klasse, da es dem Leser oder vermutlich eher der Leserin die Möglichkeit gibt die Fantasie für sich zu erkunden. Gleichzeitig bedeutet es aber auch dass sich eine jede Leserin jeden Ort anders vorstellt. Von Jonas und Sarah hat man schon nach Kurzem eine sehr konkrete Vorstellung, doch die Welt in der sich die beiden bewegen bleibt vage, wenig fassbar und das obwohl die Orte sogar bezeichnet wurden.

Welchen Ort würde ich besuchen

Nun, wie schon beschrieben, sind die Schauplätze alle nur sehr vage dargestellt, trotzdem hat ein jeder Leser eine jede Leserin nach dem Lesen eine gute Vorstellung davon, wie es aussehen könnte. Ich habe bereits im Beitrag selbst erwähnt, dass ich mich vermutlich im Claris am wohlsten fühlen würde. Es ist auch sicher ein Ort den ich gerne mal aufsuchen würde. Gleichzeitig reizt mich die besondere Stimmung in der Pine Box. Diese jedoch würde ich nicht allein aufsuchen, vielleicht eher mit einer guten Freundin, so wie es auch Sarah bei ihrem ersten Besuch tut.

Gewinnspiel

Gewinnen könnt ihr ein Printexemplar von The Club-Flirt oder The Club-Match.

Beantwortet mir bitte die folgende Frage:

“Welchen hier vorgestellten Ort würdet ihr gerne mal besuchen?”

Hinterlasst auch eure E-Mail Adresse, damit wir euch im Falle eines Gewinns erreichen können.

Teilnahmebedingungen

 

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist.
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 07.06.2016 um 23:59 Uhr

Hier findet ihr die Stationen im Überblick

27.05.: “The Club” – Was ist “The Club”?
monesbuecherblog.blogspot.de

28.05.: Jonas Vorstellung
itsbooklove.blogspot.de

29.05.: Sarah Vorstellung
the-bookwonderland.blogspot.de

30.05.: Vorstellung der restlichen Wichtigen Protagonisten
Bücher verbinden auch wenn die Leser getrennt sind

31.05.: Schauplätze der beiden Bände
vielleserin.de

01.06.: Unterschied Dating-Agentur und Sex-Club
bookthrone.blogspot.de

02.06.: Diganose Hype – Ergründen warum dieses Genre so einen Hype bei den Lesern auslöst
www.thefantasticworldofmine.de

03.06.: Autorenvorstellung
www.buchreisender.de

04.06.: Aussicht auf The Club ~ Joy
eineleidenschaftfuerbuecher.blogspot.de

Summary
Blogtour: "The Club" von Lauren Rowe
Article Name
Blogtour: "The Club" von Lauren Rowe
Description
Heute ist es also soweit, die Blogtour zu „The Club" hat ihren Halt bei mir und alles dreht sich um die Handlungsorte. Wobei ich zugeben muss, dass dieses Thema eigentlich sehr übersichtlich ist.
Author
Publisher Name
vielleserin
Publisher Logo

5 Comments

  1. Sabine Kupfer
  2. Schnuffelchen
  3. Stefanie Aden
  4. Daniela Schiebeck
  5. Tiffi2000

Leave a Reply

Ad Blocker entdeckt

Mein Blog hat einen Ad Blocker entdeckt. Ich würde mich freuen, wenn du diesen deaktivierst, um in den vollen Genuss der Website zu gelangen.

Refresh
error: Content is protected !!